Teilen Sie unsere Website:
Europäische Patienten-Akademie
  Wählen Sie Ihre Sprache:  

Abonnieren Sie EUPATI Schweiz!

Erhalten Sie Einladungen zu EUPATI Schweiz Veranstaltungen; Erfahren Sie mehr über kostenlose Patienten-Schulungswerkzeuge; und knüpfen Sie neue Verbindungen mit anderen Partnern in der Patientenbeteiligung.

Was ist EUPATI?

Die Europäische Patienten-Akademie (EUPATI) ist ein gesamteuropäisches Projekt im Rahmen einer Innovative Medicines Initiative (http://www.imi.europa.eu/) von 33 Organisationen, das vom Europäischen Patientenforum geleitet wird und über Partnerschaften...

Wir stellen vor: die EUPATI-Landesplattform Schweiz

2013 gründeten der Positivrat Schweiz, die Swiss Clinical Trial Organisation (SCTO) und das Universitätsspital Basel ein informelles Netzwerk von Akteuren aus der Schweiz, welche sich für die Forschung und Entwicklung von Arzneimitteln...

EUPATI Expert Patient Kurs Kohorte 4 steht kurz vor dem Start

Der EUPATI Expert Patient Kurs ist eine spannende und einzigartige Gelegenheit, die Patientenvertretung eine spezielle auf die zugeschnittene Schulung auf Expertenniveau in Arzneimittelforschung und -entwicklung bietet.
Die Anmeldefrist ist abgelaufen und Sie erfahren hier mehr über das Ergebnis und die Wahl der Teilnehmer der Kohorte 4. The website were.

Besuchen Sie die EUPATI Toolbox

Entdecken Sie, passen Sie an und teilen Sie mehr als 3000 Dokumente mit Inhalten über den Arzneimittel-Forschungs und Entwicklungsprozess, die den Patienten helfen mehr zu lernen über die Rolle, die sie spielen können.

Patientenbeteiligung

Wenn Sie ein Patient, Patientenadvokat oder Mitglied der Öffentlichkeit sind und Möglichkeiten suchen, sich in der medizinischen Forschung und Entwicklung zu involvieren, dann blättern Sie durch die hier gelisteten Angebote.

Verlangen Sie einen EUPATI Schweiz Referenten

Organisieren Sie einen Anlass, Workshop oder Informationstag? EUPATI Schweiz kann Ihnen seine Vision zur Patientenbildung zeigen, eine Live Demonstration des EUPATI Werkzeugkastens zur Verfügung stellen oder spezifische Instrumente nützen, um eine Diskussion über die Forschung und Entwicklung von Arzneimitteln zu führen.